Indianisch

Eine große Bedeutung besaß die Körperbemalung bei den Indianern. Die Bemalung galt als Maßstab für die Wertschätzung innerhalb der Gruppe. Sie gab Auskunft über die Verdienste eines Mannes bei der Jagd und im Krieg. Die Farbe Rot galt als Farbe des Krieges und symbolisierte den Erfolg, während die Farbe Blau (z.B. bei den Cherokee) Niederlage und Schwierigkeiten verkörperte. Heute verbindet ein Indianisches Tattoo die Vorliebe oder gar „Zusammengehörigkeit“ eines für uns mystischen Stammes.